Die systemische Aufstellung in der Gruppe

 

 

 

Dieses therapeutische Verfahren wurde von Bert Hellinger begründet und wird seit 30 Jahren weiterentwickelt. Es behandelt unsere Lebensthemen wie Familie, Beruf, Krankheit und die Beziehung zu uns selbst.  

 

Derjenige, der an seinem Problem mit Hilfe der Gruppe arbeiten möchte, wählt unter den Anwesenden eine Person für sein Anliegen und je nach Problemstellung weitere Personen nach Anweisung des  Aufstellungsleiters hinzu. Diese„Stellvertreter“ platziert er so im Raum, wie es seinem inneren Bild in diesem Moment spontan entspricht.  

 

Dabei entsteht ein wissendes Feld, ein lebendiges Bild, das eine spürbare Wirkung auf den Fragenden hat und sich weiter entfaltet. Zusammen mit dem Aufstellungsleiter schaut er auf das, was sich vor ihm abspielt. Durch Änderung seiner Position oder der Positionen der Stellvertreter und durch klärende Sätze können seelische Kräfte wieder frei fließen und die Beziehungen können im Inneren heilen.

 

Die neu aufgenommene seelisch-geistige Information hat Auswirkungen auf uns und unsere Verbindung mit den Menschen in unserem Leben. Diese spüren intuitiv, dass "wir nicht mehr die Alten sind". Wir haben einen neuen Zugang gewonnen, so können auch sie uns anders begegnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Kontakt: 

 

Telefon:

069-21997144


Fax


069-46992194